psychoonkologisch Beratung, ganzheitlich Krebsberatung, Christa Jung
psychoonkologisch Beratung, ganzheitlich Krebsberatung, Christa Jung
Ganzheitliche Krebsberatung & Psychoonkologische Beratung Christa Jung
Ganzheitliche Krebsberatung &Psychoonkologische Beratung Christa Jung

Krebs! Ein Wort, das sehr viel Angst verbreitet. Krebs wird immer noch als eine Krankheit angesehen, bei der die meisten Betroffenen und ihre Angehörigen davon ausgehen, dass der Erfolg abhängig davon ist, wie gut eine ärztliche Therapie wirkt und ansonsten man als Patient nur sehr wenig tun kann.

Doch die moderne Forschung hat auch auf diesem Gebiet große Fortschritte gemacht. Je mehr und je intensiver hier geforscht wird, desto deutlicher erkennen Wissenschaftler auf der ganzen Welt, dass bösartige Gene nicht die Ursache von Krebs sind, sondern das Ergebnis eines langen Krebs-Prozesses.
Was viele berühmte Ärzte des letzten Jahrhunderts schon erahnten, wird immer öfter bestätigt. Menschen sind dem Schicksal Krebs nicht hilflos ausgeliefert und können selbst sehr viel dazu beitragen, dass sie wieder gesund werden. Die radikale Entfernung (OP) oder die schnelle Zerstörung eines Tumors durch Chemotherapie und Bestrahlung spielt zwar weiterhin eine Rolle, aber auf langfristige Sicht nicht die alles entscheidende. Neuste Untersuchungen bei weit fortgeschrittenen Krebserkrankungen zeigen deutlich, dass vor allem die Krebspatienten überleben, welche die Zerstörung des Tumors nur als Teil eines ganzheitlich orientierten Therapieplans sehen.

Auch wir, die Ganzheitlichen Krebsberater, sehen Krebs als ein multifaktorielles Geschenen.
In unserer Arbeit erleben wir jeden Tag, wie wichtig es ist, den Fokus nicht nur auf die Tumorzerstörung zu konzentrieren. Wir dürfen und wollen vor allem den Träger des Tumors nicht vergessen, den Menschen in seiner Einheit von Körper, Geist und Seele. Nicht nur die Forschungen von Lothar Hirneise und seinem Team und meine persönlichen Erfahrungen haben gezeigt, dass Krebs auf allen drei Ebenen entstehen kann und deshalb ist es so wichtig, dass Krebs nicht nur auf der körperlichen Ebene betrachtet wird, wie dies leider noch meistens der Fall ist.

Natürlich sind auch wir nicht gegen den Einsatz konventioneller Krebstherapien. Wogegen wir jedoch etwas haben, ist der pauschale Einsatz krebserregender und gesundheitsschädigender Therapien bei allen Krebsarten. Nur weil Chemotherapien grundsätzlich von Krankenkassen bezahlt werden, bedeutet das noch lange nicht, dass diese auch für alle Patienten gut sind. Wir haben in den letzten Jahren viele Menschen begleitet, die andere, erfolgreiche Krebstherapien angewendet haben, die jedoch bei weitem nicht so schädigend für Körper und Geist waren.

Leider werden diese überaus erfolgreichen Krebstherapien in den Medien entweder negativ dargestellt oder aber ignoriert. Viele erfolgreiche Krebstherapien aus Russland, Amerika oder Asien sind in Europa überhaupt nicht bekannt bzw. werden absichtlich ignoriert. Wie sollen Sie als Patient die für sich beste Therapie finden, wenn Ihnen in der Regel nur eine oder zwei angeboten werden? Angst ist in der Onkologie der dominierende Faktor und nur aus Angst akzeptieren Patienten, dass sie innerhalb weniger Tage operiert werden oder aber Giftstoffe und Bestrahlungen über sich ergehen lassen müssen. Doch Angst ist kein guter Ratgeber und gerade in den Tagen nach einer Diagnose sollten rationelle Entscheidungen getroffen werden. Doch welcher Patient ist in dieser Situation hierzu schon in der Lage?

Wo bekommt man heute als Krebspatient eine von finanziellen Interessen unabhängige Beratung? Das berühmte: "Fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker" oder naturheilkundlichen Heilpraktiker, hilft hier leider nicht weiter. All diese Berufsgruppen haben fast immer auch ein finanzielles Interesse an Ihnen.

Viele Patienten werden aus den verschiedensten Gründen in "Studien geleitet" und verlieren dadurch vielleicht für immer die Chance auf z.B. nicht-konventionelle, erfolgreiche Krebstherapien. Andere wiederum
bezahlen teure nicht-konventionelle Krebstherapien und stellen viel zu spät fest, dass die angebotenen Therapien nicht einmal annähernd das Geld wert waren.

Leider sind die Themen Geld, Karriere und Therapien fast immer miteinander verbunden und so ist es für einen Laien nur sehr schwer zu verstehen, ob die angebotenen Therapien frei von weiteren - meist finanziellen - Interessen sind.

Ich habe mich als Ganzheitliche Krebsberaterin dazu verpflichtet, kein Geld mit Therapien irgend welcher Art zu verdienen sondern nur, indem ich Betroffene unabhängig berate. So können Sie sicher sein, dass ich Sie zu keinen Therapien, konventionell oder nicht-konventionell, drängen werde.

Mir und meinen Kolleginnen und Kollegen geht es ausschließlich darum, Sie darüber zu informieren, welche erfolgreichen Krebstherapien es gibt, wer diese anwendet und vor allem, was SIE tun können, um gesund zu werden oder zu bleiben.

Christa Jung

Ganzheitliche Krebsberatung &

Psychoonkologische Beratung

Schöllbronner Str. 22a

76359 Marxzell-Burbach

Tel. 07248 - 935 68 99

Fax 07248 - 935 68 97

christa-jung@t-online.de

Aktuelles

 

Ein empfehlenswertes Themen-Heft von "raum & zeit" ist unter dem Titel

"Krebs - Ursachen und Heilung"

erschienen.

 

Sie finden darin viele sehr interessante Artikel zu den Themen

 

- Ursachen von Krebs

(u.a. "Die wahren Ursachen von Krebs-Tumorzellen sind nicht böse" von Lothar Hirneise, "Krebs durch Strahlung" von Sascha Hahnen)

- Therapien

(u.a. "Biologische Krebstherapie" von Dr. med. György Irmey, "Hyperthermie" von Dr. med. Friedrich Douwes, "Fiebertherapie" von Dr. Arno Thaller, "Organextrakte" von Dr. med. Wolfgang Etspüler)

- Ernährung 

(u.a. "Heilende Nahrung" von Elke Linder, "Heilpflanzen in der Krebstherapie" von HP Heike Lück-Knobloch)

- Psyche und Geist

(u.a. "Krebs als Chance" von Rüdiger Dahlke, "Krebs-Ungelebtes Leben" von Silke Schmalfuß-Soth, "Letzter Anker Geistheilung?" von Thomas Schmelzer, "Krebs aus Sicht eines Geistheilers" Interview von Thomas Schmelzer mit dem Geistheiler Horst Krohne)

 

www.raum-und-zeit.com

 

****************************

 

Risiken der allgegenwärtigen Funk-Belastung sind nicht mehr zu leugnen

 

Link zum Bericht von der Kompetenzinitiative zum Schutz von Mensch, Umwelt und Demokratie e.V. zur öffentlichen Tagung in Würzburg vom 5. April 2014: 

www.ganzheitliche-krebsberatung.de/images/stories/Tagungsbericht.pdf

 

Ein TV-Bericht auf TVtouring ist abrufbar unter:

http://flowcenter2.flowworks.de/mfc/medialink/926/dec5adbb5f98734827ccf811e89619ff0e35b2edc343af49e73fb263022c538b15/2014_04_08_BER_Tagung

 

***************************

 

Neues e-Book von Klaus Pertl und Lothar Hirneise:

 

"Krebs - was nun!"

7 Dinge die Sie wissen sollten, um die für Sie beste Therapie zu finden

 

Kostenloser Download siehe unter "Literaturempfehlungen"

 

***************************

 

 

 

 

Wir können den Wind nicht ändern, aber wir können die Segel richtig setzen.

(Aristoteles)